2_2011

Ich habe mich also auch bei Quora, diesem neuen Frage- und Antwort-Portal angemeldet. Und mich gefragt, ob ich auf dieses Ding gewartet habe. Habe ich? Nö. Kann das trotzdem nützlich sein? Wohl schon. Derzeit habe ich aber eher das Gefühl, dass sich da jede Menge Social-Media-Heinis rumtreiben, die sich gegenseitig selbstgefällige Fragen stellen. Vielleicht folge ich aber auch einfach nur den falschen Themen.

Nestbau. Nach zwei Wochen mit den Handwerkern in der Wohnung sind sie Freitagnachmittag endlich fertig geworden. Bedeutet: Endlich konnte das Umräumen beginnen. Bedeutet für mich: putzen, Anweisungen geben, gute Figur machen. Der Mann ist ein großer Held.

Das Früchtchen verursacht Eisenmangel. Das verrückte daran ist ja mein Körper. Der hatte plötzlich Appetit auf Bohnen. Also habe ich Bohnen gegessen. Später am Abend dann wildes Rumgegoogel, um herauszufinden, was nochmal eisenhaltiges Essen ist. Ergebnis: Bohnen. Vor einigen Wochen schon den gleichen Effekt mit Traubensaft gehabt. Hah!

Anderthalb Wochen to go. Und die Todo-Liste wird nicht kürzer. Damn.

3 Antworten zu “2_2011”

  1. mir ging es ähnlich mit formspring. was das nun wieder soll, und trotzdem liess ich mich da reinsaugen. blöd.
    grüße aus dem hohen norden :)

  2. Hagersfield sagt:

    Wünsche in Sachen Anderthalb-Wochen-to-go einen präzisen Countdown und ein unkompliziertes „Coming-out“.

  3. franziska sagt:

    Präziser Countdown? So? Noch fünfmal arbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.