In den vergangenen Wochen wieder einen Karton mit zu klein gewordenen Sachen gepackt. Immer wieder ein sehr seltsames Gefühl. Besonders weil ich wahrscheinlich noch unzählige solcher Kartons packen werden darf.

*

„Drei Monate“, das ist die prognostizierte Haltbarkeit von Kinderschuhen. War dann doch kein Witz der Verkäuferin.

*

Man erlebt ja immer unterschiedliche Dinge auf Raststätten. Mal total verdreckte Kinderstühle, mal eine freundliche Bedienung, die nicht nur eine Milch warm macht, sondern diese sogar verschenkt: „Der zahlt ja schließlich meine Rente.“

*

Ein fremdelndes Früchtchen in einer Horde alter Menschen und dann die Frage: „Ist er vielleicht so anhänglich, weil er dich unter der Woche so wenig sieht?“

4 Antworten zu “…”

  1. Dentaku sagt:

    Wenn die Kinder erstmal mit Bobby Car und/oder Dreirad rumfetzen, dann sind die Schuhe kaputt, bevor sie zu klein geworden sein können.

  2. Unsichtbar sagt:

    drei monate? die gummistiefel die bei der tagesmutter obligatorisch sind, habe ich vor vier wochen gekauft und püppi hatte sie exakt zweimal an.
    die eben aussortierten ersten schuhe hielten immerhin sechs wochen. zum bobbycar fahren empfehle ich diese hässlichen schuhschoner, befreundete eltern schwören da drauf.

  3. Doreen sagt:

    Meine Mutter meint, mein Kind wäre so anhänglich, weil sie und ich uns zu viel sehen und zu viel aneinanderhängen. Also genau das Gegenteil, ich denke wenn sie wirklich wollen, dann finden die Leute immer etwas, weswegen sie einem die Schuld an irgendwelchen vermeintlichen Fehlern des Kindes geben können. Dabei ist es doch vollkommen in Ordnung und normal, dass ein kleines Kind in fremder Umgebung erstmal viel an den Eltern dranhängt.

    Und zu klein gewordene Sachen muss ich auch langsam mal wieder aussortieren, die 74 sitzt inzwischen schon ganz schön stramm. :D

  4. Roland sagt:

    Wenn Kinderschuhe mal 3 Monate halten würden wäre ich froh aber unser Großer der braucht dafür nicht mal einen Monat und dann sind sie schon durch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.