Heute schon gevined?

Ihr kennt mich, ich bin schnell für Neues zu begeistern. Diesmal bin ich ziemlich schwer begeistert, was Vine angeht, der neuen Video-App von Twitter. Die ist trotz aller Anfangsschwierigkeiten (Wie oft bekam ich die Fehlermeldung „Upload failed“ nochmal?) wirklich super. Einfach zu bedienen – kein ewiges Rumgeschnippel, sondern einfach per Touch filmen und die Videos verbreiten.

Und innerhalb weniger Tage merkt man, dass da trotz der Beschränkung auf sechs Sekunden tolle Videos entstehen. Am häufigsten gesehen bisher: Katzen, Essen, Menschen. Und es ist wirklich erstaunlich, dass sich mit Sechs-Sekunden-Videos Geschichten erzählen lassen. Bzw. was sich in sechs Sekunden alles erzählen lässt.

So und nun warten wir ab, ob ich in sechs Wochen immer noch so begeistert bin.

7 Antworten zu “Heute schon gevined?”

  1. Jamie sagt:

    Ich wollte gerade auf Twitter darûber meckern, dass Vine mich offensichtlich nicht mag. Ich bekomme immer noch andauernd die „Upload failed“-Meldung und bin kurz davor, das Handy an die Wand zu schmeißen. Hast du irgendeinen Tipp fürs Gelingen?

  2. franziska sagt:

    Ja, ich hab den Tipp bekommen, die App einfach nochmal zu löschen und neu zu installieren. Seitdem funktioniert’s.

  3. franziska sagt:

    Hab jetzt übrigens die gleichen Probleme. Kann nix posten.

  4. Dirk Olbertz sagt:

    Ich habe die App auch heute erst installiert und hatte den ganzen Abend hindurch keine Probleme.

    Ich finde die Kurzvideos für Filmzitate super – wie meine Follower feststellen mussten :)

  5. franziska sagt:

    Du meinst, es liegt an mir???

  6. franziska sagt:

    Ich habe gerade von einer sehr guten Quelle gehört, dass es auch hilft, das Video eher auf fünf Sekunden zu beschränken. Das hat zumindest bei mir eben funktioniert.

  7. Dirk Olbertz sagt:

    Sorry für die späte Antwort…

    In erster Linie wollte ich damit ausdrücken, dass es kein grundsätzliches Problem ist. Mir ist dabei noch eingefallen, dass ich die Videos alle per WLAN über meinen DSL-Anschluss hochgeladen habe. Vielleicht gibt es ja mobil mehr Probleme?

    Und falls Du einen Weg suchst, wie Du Deine Vine-Videos in das Blog bekommst, könnte Dir dieses Bookmarklet vielleicht helfen: http://olbertz.de/blog/2013/01/29/vine-videos-im-eigenen-blog-einbetten/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.