14_2013

Er war einmal so etwas wie ein Neujahrsvorsatz, kurz nach Ostern haben wir ihn gestartet: Gemeinsam mit meinem Kollegen Sebastian Matthes mache ich bei der WirtschaftsWoche in der vergangenen Woche den Lunchtalk. Der Lunchtalk ist ein interaktives Talkformat, das wir immer wochentags um 12 Uhr für WirtschaftsWoche Online machen – getalked wird live bei Google+ per Hangout, User können sich via Twitter-Hashtag #lunchtalk beteiligen und bisher haben wir vier Sendungen gehabt. Was die anderen bisher sagen: Cooles Format, wir rücken näher an den Leser heran, seien innovativ und sollen so weiter machen. Machen wir!
Mein erstes Fazit, auch wenn es dafür natürlich eigentlich zu früh ist: Je aktueller, desto besser.

Mit dem Sohn Schuhe kaufen gewesen. Ging gar nicht anders, als bei den Resten des Tausendfüßlers vorbei zu gehen. Und für alle, die dieses Gefährt für einen Bagger halten: ist ein Radlader. Fragen Sie meinen Sohn.

Jungskram machen

Ich woanders:

WiWo.de: Facebooks Kampfansage an Google heißt „Home“

WiWo.de: Die Lunchtalks habe ich ja schon verlinkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.