Fünf Monate zu viert

Lieber E.,

ich bin so müde, ich weiß gar nicht, ob ich schon mal müder war. Das ist jetzt nicht der allerbeste Einstieg in einen Brief an dich, es überlagert nur gerade so viel. Wie gerne würde ich gerade mal wieder länger als vier Stunden am Stück schlafen (oder wenigstens mal öfter vier Stunden am Stück). Was ich aber eigentlich sagen will: Ich würde das alles nicht durchstehen, wenn du mir nicht dieses goldige Lächeln schenken würdest. Deine strahlenden blauen Augen, das breite Grinsen, das deine Zahnlosigkeit freilegt und dieses glucksende Geräusch, das du bisher nur machst, wenn ich mit dir Quatsch mache. Und wenn du mich morgens so anstrahlst, kann ich dir schon gar nicht mehr böse sein und aktiviere aus irgendeinem mir bisher unbekanntem Kraftspeicher eine Dosis Adrenalin, um wieder einen dieser Tage zu überstehen.

Seit Tagen übst du das AufdenBauchdrehen und schimpfst ganz fürchterlich, wenn du mit den Beinen in deinem Spielbogen hängen bleibst. Sowieso ist dein Spielbogen das größte für dich. Du reißt so lange an der blauen Rassel, bis du sie irgendwann in der Hand hältst. Du zerrst am Bein der Ente und meckerst mit ihr und lutscht am Ring des Hampelschafs.

Du bist so mit deinem Körper beschäftigt, dass du feste Nahrung noch verschmähst. Der Brei wird konsequent ausgespuckt oder besser: ausgeblubbert.

Dein Bruder ist dein Held. Ich hoffe, dass du nicht all den Blödsinn abspeicherst, den er dir gerade vorturnt und den du dir ganz genau anschaust, befürchte aber genau das. Denn dabei schaust du so gebannt, dass ich schon jetzt nicht wissen will, wie ihr in ein paar Monaten diese Dinge gemeinsam macht.

Wenn andere dich beobachten, dann sagen sie meistens, wie entspannt du doch bist. Und das bist du in der Tat. Du kannst dich lange selbst beschäftigen und wenn sich die Spielzeit immer wieder mit Kuschelzeit abwechselt, meckerst du so gut wie nie. Einzig das alleinige Einschlafen wird meist mit Gemeckere begleitet. Wobei wir wieder beim Schlafen wären. Aber das bekommen wir auch noch hin. (Oder?)

(ODER?!?)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.