Spaziergang durch mein Berlin

Manchmal mache ich das. In den letzten Wochen hatte ich mehrfach So Nostalgie-Momente. Damals. Berlin und so. Meine kleine aber feine Hinterhofwohnung am Nikolsburger Platz. Also den Berlinbesuch genutzt für eine Tour durch ein anderes Leben.

Irgendwann ist das Erlebte so lange her, dann erinnert man sich nur noch an ganz bestimmte Dinge. An den Friseur nebenan, aber eben nicht mehr an die kleine Pension im Haus und das persische Restaurant, das heute ein Inder ist. Nicht mehr an den Telekom-Laden an der Ecke (warum auch), die Tankstelle und schon kommt die Erinnerung mit all den schönen Gedanken an Damals zurück.

Der Platz mit der Skulptur. Die Klingelschilder. Die Kirche, auf dessen Turm ich mit einem Studienkollegen gestiegen bin. Bier über den Dächern von Berlin.

IMG_6025.JPG

Ich laufe vorbei an dem Griechen. Und denke daran, wie mein Vater mir damals beim Einzug das Badezimmer gestrichen hatte. Einer dieser späten Vater-Tochter-Momente, in denen ich gemerkt habe, dass ich jetzt groß bin, wir unsere Beziehung neu abgesteckt haben. Nach dieser Maleraktion haben wir dort gegessen. Nur er und ich.

Ein Schild. Fünf-Zimmer-Wohnung zu vermieten, so viele müssten es jetzt sein. Würde ich nochmal? In diese Gegend? Das Bauchgefühl sagt: auf jeden Fall.

Die Uhlandstraße hinauf, der Blick auf den Ludwigkirchplatz mit dieser Bar, dessen Name mir natürlich nicht mehr einfällt. Gintonic-Erinnerungen, Bloody-Mary als Absacker. Rechts ging es zum Blumfeld-Mann, oh Gott, der Blumfeld-Mann, schnell weiter. Hühnchen in der Witwe Bolte, das Mittagessen in der Schildkröte mit meinen Großeltern, der rustikale Italiener gegenüber mit seinen wunderbaren kleinen Gläsern für Wein und Wasser. Links der Blick auf das Caras, das einzig wahre. Müsli-Momente mit Sonntags-FAZ und dem Blumfeld-Mann, ach lassen wir das.

IMG_6026.JPG

Weiter immer weiter die Knesebeckstraße hinauf in Richtung Savignyplatz.

Der Westen von Berlin. Ein schöner Mittag im Damals. Weil vieles jetzt so anders ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.