Meine Podcastempfehlungen für den Sommer

Ein Teil meines Newsletters (Donnerstag nächste Ausgabe!) sind ja immer Dinge aus dem Netz, die ich gerne gelesen, gehört oder geschaut habe. In letzter Zeit waren oft Podcasts dabei. Und deshalb jetzt mal auch hier im Blog: meine Empfehlungen für den Sommer. Wenn ihr faul am Strand liegt, auf dem Balkon ein Glas Weißwein schlürft oder mit der Gondelbahn den Berg erklimmt (das werde ich tun bald tun!).

1. Hotel Matze. Derzeit mein allerallerliebster Podcast. Und ich weiß gar nicht, welche Folge ich euch für den Einstieg empfehlen soll. Matze Hielscher hat immer einen Gast, plaudert über dies und das und am Ende hat man einen ziemlich guten Eindruck über diese Person und freut sich, bei einem sehr angenehmen Gespräch dabei gewesen zu sein (Und ich bewundere jedes Mal, wie Matze Hielscher durch geschickte Fragen bisher jeden Gast ins Plaudern gebracht hat, ohne das er groß reingeht.) Ihr macht nichts falsch, gleich mit Paul Ripke einzusteigen oder mit Klaas oder Franziska von Hardenberg oder Fynn Kliemann oder Philipp Westermeyer oder Kim Frank oder Micky Beisenherz oderoderoder. Ihr seht – kann man alles hören!

Hier geht’s zum Podcast

2. Einer der besten Podcasts – ihr ahnt es – ist natürlich der Podcast der Online Marketing Rockstars. Der ist richtig gut, hamburgisch und perfekt geeignet für lange Sommerabende. Als ich am Wochenende viel Zeit am Düsseldorfer und Berliner Flughafen verbrachte, habe ich die Ausgabe mit Lars Hinrichs gehört und viel darüber gelernt, wie der Mann tickt und was er eigentlich vor OpenBC und Xing gemacht hat. Und die Ausgabe mit Matthias Schrader, Agenturgründer und einer der Männer, die das Thema „Content Marketing“ in Deutschland geprägt haben. Viel gelernt. Aber ihr könnt auch die Folge mit Kai Diekmann hören. Oder oder oder. Ihr werdet immer was lernen. Versprochen.

Hier geht es zum Podcast

3. Kara Swisher, die Queen of Tech-Journalismus hat natürlich einen Podcast und ich würde mich wünschen, dass ich mir öfter Zeit nehmen würde, ihn zu hören. Aber immer wenn ich es getan habe, war es ein Erlebnis. Kara Swisher ist einfach eine sehr gute, kritisch fragende Journalistin, die aus den Gesprächen mit ihren Gästen sehr viel herausholen kann. „Recode Decode“ heißt das Baby und sie hat es geschafft, Mark Zuckerberg vors Mikrofon zu bekommen. Allein das.

Hier geht es zum Podcast.

4. Talkomat. Das ist ein Spotify-Format, bei dem immer zwei Gäste aufeinander treffen, die nix miteinander zu tun haben, sich im besten Fall nicht kennen und dann von einer weiblichen Computerstimme vorgegeben bekommen, worüber sie reden sollen. Ich mochte die Begegnung von Casper und Jürgen von der Lippe, Arnim von den Beatsteaks und Christine Westermann. Da hat man so richtig gemerkt, was für ein Profi Christine Westermann doch einfach auch ist: Keine Ahnung vom Gegenüber haben und trotzdem ein Gespräch so wuppen, dass der Gast gut rüberkommt und sie auch.

Hier geht es zum Podcast.

5. Klassiker, I know, aber sei es drum: Fest & Flauschig muss auf die Liste! Hier bekommt ihr Unterhaltung, Quatsch, Inspiration (Wenn ich mal Zeit haben sollte, kaufe ich mir das Lego-Set mit dem Riesenrad), Musikempfehlungen und ab und zu ein paar coole Gäste. Lohnt sich auch nach all den Jahren noch. Nachen zwar auch bis September Sommerpause, aber hey, die haben drei Jahre Content draußen! Und nur wegen Jan und Oli habe ich mir das Hörbuch von Mike Krüger angehört, das hiermit eine weitere versteckte Urlaubshörempfehlung ist.

Hier geht es zum Podcast

Bonusrunde! Ich habe nämlich auch noch eine Liste mit Podcasts, die ich selbst unbedingt mal hören wollte, bisher aber noch nicht dazu gekommen bin. Weiter geht es also:

6. „Du empfiehlst in deinem Newsletter Podcasts, warum denn nicht auch unseren?“, fragte mich Thomas letztens und natürlich würde ich seinen Podcast mit dem tollen Namen „Völlerei & Leberschmerz“ gerne empfehlen, weil allein die Protagonisten alle super sind, aber keine Empfehlung, ohne vorher mal reingehört zu haben. Also hier schon mal der Link zur ersten Ausgabe. Und vielleicht dann irgendwann auch nochmal an anderer Stelle. Hier geht es zu „Völlerei & Leberschmerz“.

7. Pia Frey, die Gründerin von Opinary, ist vor ein paar Wochen ebenfalls unter die Podcaster gegangen – bei den Online Marketing Rockstars und spricht dort über und mit Medienmachern. Und da Pia ja ne tolle Frau ist, müsste ich da auf jeden Fall mal reinhören. Hier geht’s zu OMR Media.

8. „On the way to new work“ heißt der Podcast von Michael Trautmann und Christoph Magnussen und auch über den hört man nur Gutes! Also könnten wir doch einfach mal gemeinsam reinhören, wie das mit der neuen Arbeit so funktioniert?

9. Ja und auch für den Rolemodels-Podcast sollte ich mir demnächst mal richtig viel Zeit nehmen. Ich habe wegen der Goldenen Blogger nur mal kurz reingeschnuppert, aber so richtig drauf eingelassen habe ich mich noch nicht. Dabei verspricht er jede Menge gute Geschichten von guten Frauen.

10. Welcher Podcast fehlt in der Liste? Ich würd mich freuen, wenn du ihn in den Kommentaren ergänzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.