Grossartig!

Fürs Fernsehen wohl mit zu viel Analcontent. Aber im Internet wirklich großartig! Charlotte Roche und ihre Pilotsendung zu „Wahrheit oder Pflicht“! Könnten die Herren Fernsehjournalisten bitte mit dem Recherchieren beginnen, ob wir dieses Format jemals im Fernsehen zu sehen bekommen?

Teil 1:

Teil 2:

Teil 3:

Teil 4:

Dank an den Tierpfleger und Herrn Schwarz!

Danke, RTL

Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass RTL weiß, was es da leistet: Die stellen bei Clipfish wirklich nur die wichtigen Dinge ins Netz. Die Auftritte plus Urteil der Jury, den Ausschnitt, wen die Jury am ehesten nicht mehr in der nächsten Runde sieht und dann noch die Entscheidung. Und immer schön alle überflüssigen Moderationen von Marco und Tooske rausgeschnitten – perfekt!

Ich glaub, ich guck das jetzt nur noch so.

Ach ja, Lieblingsauftrittperformancedings war übrigens dieser hier:

Hier klicken, um den Inhalt von www.clipfish.de anzuzeigen

Geballte Kompetenz

Wusste gar nicht, dass man für das Erstellen eines PDF-Magazins mehr als drei Tage braucht.

wazschader.jpg

Wenn Hexen hexen

… muss dann und wann eine Zeitschrift dran glauben. Diesmal: WOMAN.

Ich glaube, ich muss dringend wieder eine Zeitschrift testen. Schließlich braucht es Nachschub!

Über Blacksburg

Es ist schön, zu wissen, dass man bei der Tagesschau darüber nachdenkt, ob man das Wort „Amoklauf“ in Bezug auf Blacksburg benutzen kann.

###

Am Montag kein CNN geschaut. Was wohl auch nicht verkehrt war, wenn man das hier liest.

Blogger unter sich

Der Bloggerstammtisch (Das ist nichts Schlimmes, keine Angst) in Düsseldorf feiert übrigens seinen ersten Geburtstag! Das muss gefeiert werden. Alle, die ein Blog und /oder Interesse haben, sind herzlich eingeladen, sagt Lu, denn die organisiert das seit einem Jahr (wer hätte das gedacht beim einjährigen Geburtstag).

Ich beantworte die wichtigsten Fragen:

Wann? Samstag, 21. April ab 20 Uhr
Wo? “Freiligrath”, Neusser Str. 133 Das ist direkt an der Bilker Kirche
Wie? Erreichbar mit 708, 709 und der S-Bahn (Haltestelle: Völklinger Str.) oder zu Fuß.

Muss ich noch was tun? Ja, zwei Dinge. Kurz der Lu ne Mail schreiben, damit sie weiß, wie viel Platz sie reservieren muss. Zweitens: Erscheinen.

Ist ziemlich einfach, oder?

Bitte lesen

A tale of ordinary madness: the pressure of life with dad„, The Observer

Wie es ist, mit einem manisch-depressiven Vater zu leben.

Minkmar und sein Pocher

pocher.jpg

Ganz so wie der Herr hier in dem Kommentar würde ich es nicht sehen, aber seltsam ist diese Pocher-Verehrung von Herrn Minkmar schon.

Frühstück in Zeiten des Klimawandels

Dank des guten Wetters hat die Klimadiskussion ja endlich einen neuen Dreh bekommen: Viele Pollen, viel zu warm – Klimawandel ist schuld, ist ja wenigstens mal was Anderes als die ewige Diskussion um CO2-Schleudern und wie man den Ausstoß von CO2 verringern kann. Diese Themen im Hinterkopf stand ich gestern also beim Türken. Erdbeeren lachten mich an: Sie rochen verführerisch und schrien „Kaufmichkaufmichkaufmich, das wird morgen ein Wahnsinnsfrühstück!“ Doch welche kaufen? Nachdem ich in den vergangenen Wochen angesichts einer anstehenden Reise ins nördliche Brandenburg (oder ist das sogar schon Mecklenburg-Vorpommern?) beim Mann meines Herzens mit dem Vorschlag scheiterte, einen Teil der Reise doch mit dem Flieger zu bewältigen, kämpfte ich mit dem Gewissen: Erdbeeren, um diese Jahreszeit? Nie im Leben! Mein Gewissen wurde doch sogleich beruhigt, weil eine der beiden Sorten aus Belgien kam. Und das ist ja bekanntlich recht nah gelegen.

Mein letztes Mal: Blumfeld

Hier klicken, um den Inhalt von de.sevenload.com anzuzeigen


Link: sevenload.com

Schön war’s.

Macht’s gut.